MMM: Das Gänsemagdkleid

Heute habe ich Gelegenheit, bei Tageslicht Fotos zu machen. Deshalb kann ich ausnahmsweise beim Me-Made-Mittwoch mitmachen: zum ersten Mal überhaupt.

Das Gänsemagdkleid heißt so, weil es mich an das schlichte Arbeitsgewand einer Bauerndirn erinnert.

Schnitt: Eine Modifikation dieses Burda-Hemdblusenkleids, das ich bereits in zwei Sommervarianten genäht habe. Diesmal habe ich den Kragen weggelassen und einen einfachen V-Ausschnitt gewählt. Der Rock ist nicht durchgeknöpft wie im Originalschnitt; ich habe ihn im schrägen Fadenlauf zugeschnitten, damit er schön fällt. Ein verdeckter Reissverschluss auf der linken Seite ermöglicht das Anziehen. Die Ärmel habe ich einfach verlängert.

Stoff: Ein dunkelgraubrauner Wollstoff, genaue Zusammensetzung unbekannt. Das Oberteil ist mit einem feinen, zartgestreiften Baumwollvoile gefüttert, der im früheren Leben eine (Kauf)Bluse war.

Nähdauer: an 3 Wochenenden sehr langsam genäht.

Langsam lichtet sich der Nebel und die Sonne kommt raus!

Viele wunderschön gekleidete NäherInnen gibt es beim einzigartigen Me-Made-Mittwoch!

10 Gedanken zu „MMM: Das Gänsemagdkleid

  1. Herzlich willkommen beim MMM. Mir gefällt das Kleid sehr gut, gerade durch Deine Änderungen hat es nicht die Strenge eines klassischen Hemdblusenkleides.

    Liebe Grüße
    Linda

  2. Oh, Dein Blog ist ja niegelnagelneu! Wie schön, daß Du Dich den Mittwochsnäherinnen anschließt! Dein Kleid gefällt mir sehr, sehr gut, gerade weil es so schlicht daherkommt!

    Christel

  3. Mir gefällt dein Bauernmagdkleid sehr gut, es hat ein tolle Passform und Länge!
    Und wie ich gerade gesehen habe, haben wir beide fast gleichzeitig und aus dem gleichen Anlass angefangen zu blogge, das finde ich sehr symphatisch!
    Viel Glück und herzlich Willkommen 🙂

  4. Danke, dass Du uns heute Dein Kleid an Dir sehen läßt!
    Der Hintergrund scheint mir zu passen, ein richtiges Landkleid.
    Liebe Grüße
    Natascha

  5. Sehr hübsches Kleid! Ich habe gerade gesehen, dass dein Blog noch ganz „frisch“ ist! Ich wünsch Dir viel Spaß beim Bloggen und freu mich, dich beim Weihnachtskleid Sew Along wieder zu sehen.

    LG,
    Steffi

  6. Pingback: 2012 genäht: Shirtdress « Langsam nähen

  7. Pingback: MMM in Kittelschürze | Langsam nähen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.