MMM im Mrs Hudson Kleid

Vor mehr als einem Jahr, in den Weihnachtsferien 2011, hatten wir Gelegenheit, uns die BBC-TV-Serie Sherlock anzuschauen. Eins der vielen bemerkenswerten Dingen an dieser Serie sind die Kleider von Mrs. Hudson. Das Purpurfarbene ist mir wegen seiner Ärmel in Erinnerung geblieben und hat mich vielleicht ein wenig bei dem Kleid inspiriert, das ich heute trage.

mmm0602_1

Das Kleid ist ein absolutes Lieblingsteil! Es hat mir schon im Winter 2011/12 gute Dienste erwiesen und auch in diesem Winter trage ich es sicher einmal pro Woche. Es ist aus einem angenehm weichen und warmen Woll-Viskose-Jersey. Der selbstgestrickte Bolero passt sehr gut dazu – und nein, der ist aus Wolle, auch wenn das auf dem Bildern eher wie Katzenfell ausschaut!

mmm0602_4

Es ist halt morgens immer noch zu dunkel, um wirklich gute Fotos zu kriegen! Was den bekleidungstechnischen Wert eines Boleros betrifft, so bin ich noch unschlüssig. Das Teil sieht nett aus, aber ich habe es im Winter gerne warm um die Nieren und dafür ist es eindeutig zu kurz.

mmm0602_3

Die Fakten
Stoff:
Jersey aus Wolle und Viskose in Graubraun (warum gibt es diese Stoffqualität so selten?)
Schnitt: Shirt Renee aus Ottobre 5/2010

MMM0602_2

Änderungen/Anpassungen: Das Shirt kühn zum Kleid verlängert, sonst keine Anpassungen. Mit der an sich attraktiven Ausschnittlösung habe ich mich vor einem Jahr sehr geplagt und dementsprechend mau ist das Ergebnis. Mit Bolero drüber sieht man das aber nicht!

Bolero: aus Lang Yarns „West“ in Braun nach einer Drops-Anleitung, die ich nicht mehr finde.

Hier geht es weiter zu den anderen MeMadeMittwoch-Frauen: > Voila!

PS: Was den Frühling betrifft – es gibt Hoffnung! Die Schneeglöckchen in meinem Garten sollten es ja schließlich wissen.

fruehling

Ein Gedanke zu „MMM im Mrs Hudson Kleid

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.