MMM: Norma geht immer

Eigentlich wollte ich heute mein neues Kleid zeigen. Das wäre am Wochenende fast fertig geworden. Fast – denn leider sitzt es am Hinterteil überhaupt nicht. Da muss ich am kommenden Wochenende weiter daran arbeiten.

Stattdessen möchte ich ein Loblied auf Norma singen: Norma ist absolut unspektakulär, geradezu langweilig. Norma ist so einfach zu nähen, dass auch Anfängerinnen damit zurechtkommen müssen. Norma ist für mich einer der besten Rockschnitte; ich habe ihn schon 4mal genäht und bin bereit, es wieder zu tun.

mmm_270213_1

Heute also Norma in Lila mit Kaufbluse und handgestrickter Jacke in Hellgrau.

Die Fakten
Schnitt: Rock Norma aus Ottobre 5/2010

mmm_270313_normaStoff: Baumwoll-Feincord in Lila und weinrotes Viskosefutter.
Anpassungen/Änderungen: Laut Größentabelle in den Ottobre-Heften bräuchte ich Größe 46. Der erste Rock war so groß, dass er mir über die Hüften hinuntergerutscht ist. Größe 42 passt jetzt wie angegossen. Für gute Laune beim Anziehen habe ich den inneren Bund aus einem Rest Patchworkstoff zugeschnitten.

mmm_270213_2

Mit meiner Begeisterung für Norma bin ich nicht allein. Sie wurde schon mehrmals beim MeMadeMittwoch vorgeführt. Vielleicht ist diese Woche ja eine weitere Norma dabei? > Mal sehen.

3 Gedanken zu „MMM: Norma geht immer

  1. Oh ja, ich mag Norma auch sehr, echt bequem und schlicht. Die Farbd find ich schön und mit Strickjäckchdn hübsch kombiniert.

    Liebgruß Doreen

  2. Würde ich Röcke tragen, würde ich Norma tragen, nehme ich an. In jeder geliebten Farbe…
    Steht dir gut!
    Gruß, Petra

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.