Mein Wintermantel 2014

Hier kommt er, mein erster selbstgenähter Wintermantel!

wintermantel2014_1

Der Schnitt ist Onion 1044, ein Schnittmuster (oder: „Snitmonster“) aus Dänemark, das inzwischen nicht mehr erhältlich zu sein scheint. Ich habe den Schnitt vor zwei oder drei Jahren bei einem größeren Schnittmustereinkauf mitbestellt, weil mir die großen Taschen gefielen. Bei einem Mantel finde ich große Taschen sehr praktisch – für Taschentücher, Handschuhe und gelegentlich auch die Mütze.

wintermantel2014_2

Erstaunlicherweise habe ich Internet nur wenige Umsetzungen dieses Mantelschnitts gefunden: Melleni von „talentfreischön“ und Einfach Ela zeigen ihre Versionen an der Frau, bei Fridas Unikate sieht man den Mantel nur an der Puppe. Dass der Mantel so wenige Näherinnen anspricht, hat mich ein bisschen verunsichert, aber nicht davon abgehalten, den Schnitt auszuprobieren.

wintermantel2014_3

Der Mantel hat sich fast von selbst genäht. Die Schnittteile passten wunderbar zusammen. Die Anleitung – sehr kurz und dänisch – habe ich nicht gebraucht. Schnittteile für das Futter enthält das „Snitmonster“ nicht, die musste ich mir selbst basteln. Eigentlich geht es dabei aber nur um das mittige Vorderteil, für das man ein Schnittteil ohne Belege benötigt – keine Hexerei also. (Das schwarze Kleid darunter ist übrigens „Clean Lines“, bei dem ich die Abnähern korrigiert und etwas mehr Länge zugegeben habe.)

Onion 1044 Innenansicht

Die Taschen (so schön groß!) sind zwischen mittigem Vorderteil und seitlichen Vorderteil mitgefasst. Das ist eine saubere Lösung, die mir gut gefällt.

wintermantel2014_4

Natürlich hätte ich das eine oder andere besser machen können. Ich möchte aber die Aufzählung der kleinen Mängel und Fehler einmal ausfallen lassen. Ich habe mich beim Nähen sehr kompetent gefühlt. Alle Nähte sitzen an der richtigen Stelle und treffen korrekt aufeinander. Das gelingt mir nicht immer! (Die Querfalte in der Armkugel kommt daher, weil ich den linken Arm erhoben habe, um meine Schulter zu fotografieren …)

Onion 1044 Detail

Die Fakten
Schnittmuster: Onion 1044
Stoffe: Mantelflausch aus 80% Schurwolle, 10% Kaschmir und 10% Polyamid; Futtersatin aus Viskose.
Sonstiges Material: Einlage („Raschelware“), 2 Schulterpolster, 2 Rollen Nähgarn, 6 Knöpfe.
Genähte Größe: 46
Anpassungen/Änderungen: Schultern um 1 cm verschmälert, in der Länge 3 cm zugegeben.
Nähdauer: 20-22 Stunden (geschätzt)
Fazit: Ich bin wirklich glücklich mit diesem Mantel!