Clean Lines Nr. 2

„Clean Lines“ Nr. 1 (hier) hat sich seit September des Vorjahres zu einem Lieblingsteil entwickelt, das mindestens einmal pro Woche getragen wurde. Daher lag es nahe, ein zweites Kleid nach diesem Schnittmuster zu nähen.

langsamnaehen_cllinesblau072015_1„Clean Lines“ Nr. 2 ist eine Sommerversion mit gekürzten Ärmeln, aus kobaltblauem Feinleinen, das sich angenehm und kühl trägt. Trotzdem kann die zweite Variante nicht mit der ersten Version mithalten. Nr. 2 ist kein Kleid für alle Fälle, wie es Nr. 1 aus grobem schwarzen Leinen ist. Es konnte die hohen Erwartungen, die ich aufgrund des Erfolgs von Nr. 1 hatte, nicht ganz erfüllen.

I sewed this pattern „Clean Lines“ last September in black linen (here) and loved it. I was wearing it at least once a week since last autumn. So it was obvious that I needed another one. I used fine linen in china blue, which is comfortable and cool to wear. However I’m not as fond of „Clean Lines“ no. 2 as I’m of no. 1. The black one is so versatile and suitable for many occasions.

langsamnaehen_cllinesblau072015_2

Die Fakten
Schnittmuster: Modell 14 Clean Lines aus Ottobre 5/2014
Stoff: Feinleinen in Kobaltblau
Größe: 44
Änderungen/Anpassungen: Schultern um 1,5 cm schmäler; Brustabnäher ca. 2,5 cm nach unten gerückt; Ärmel gekürzt; rund 3 cm Länge zugegeben.
Nähdauer: rund 4,5 Stunden

Facts
Pattern: Model 14 „Clean Lines“, Ottobre magazin 5/2014
Fabric: soft linen in china blue
Size: 44
Alterations: I narrowed the shoulders about 1,5 cm, lowered the bust-darts (ca. 2,5 cm), shortened the sleeves (3/4 in the pattern) and cut the dress a bit longer (ca. 3 cm).
How long did it take: 4,5 hours

Entspannt in roter Hose

Viel genäht, aber wenig fotografiert und verblogt. Heute habe ich Zeit gefunden, wenigstens meine rote Leinenhose nach dem bewährten Zwischenmass-Schnittmuster zu fotografieren. Zusammen mit einem RTW-Shirt ein entspanntes Sommeroutfit an einem freien Tag.

frlangsam_rotehose072015_1Dieses Schnittmuster habe ich schon zwei Mal genäht (hier und hier). Ich mag es sehr gern – besonders die Taschenlösung: Diese Taschen sitzen gut und tragen überhaupt nicht auf. Zur besseren Sichtbarkeit der Taschen habe ich das Shirt in die Hose gesteckt; so trage ich das aber nie.

frlangsam_rotehose072015_2Die Hose sitzt an den Hüften schmal und wird am Bein sehr weit. Ich trage diese Hosenform gern, vor allem im Sommer aus luftigem Leinen. Die Knitterfalten gehören zu Leinenhosen einfach dazu.

frlangsam_rotehose072015_3Die Fakten
Schnittmuster: Zwischenmass 630001
Stoff: grobes Leinen in Dunkelrot
Größe: 44
Änderungen, Anpassungen: An der Rückseite einen zweiten Abnäher eingefügt, um die große Differenz zwischen Hüfte und Taille besser ausgleichen zu können. Die Weite der Hosenbeine um jeweils 8 cm reduziert.
Fazit: Das Schnittmuster wird sicher wieder genäht, aber nicht sofort.