Clean Lines Nr. 2

„Clean Lines“ Nr. 1 (hier) hat sich seit September des Vorjahres zu einem Lieblingsteil entwickelt, das mindestens einmal pro Woche getragen wurde. Daher lag es nahe, ein zweites Kleid nach diesem Schnittmuster zu nähen.

langsamnaehen_cllinesblau072015_1„Clean Lines“ Nr. 2 ist eine Sommerversion mit gekürzten Ärmeln, aus kobaltblauem Feinleinen, das sich angenehm und kühl trägt. Trotzdem kann die zweite Variante nicht mit der ersten Version mithalten. Nr. 2 ist kein Kleid für alle Fälle, wie es Nr. 1 aus grobem schwarzen Leinen ist. Es konnte die hohen Erwartungen, die ich aufgrund des Erfolgs von Nr. 1 hatte, nicht ganz erfüllen.

I sewed this pattern „Clean Lines“ last September in black linen (here) and loved it. I was wearing it at least once a week since last autumn. So it was obvious that I needed another one. I used fine linen in china blue, which is comfortable and cool to wear. However I’m not as fond of „Clean Lines“ no. 2 as I’m of no. 1. The black one is so versatile and suitable for many occasions.

langsamnaehen_cllinesblau072015_2

Die Fakten
Schnittmuster: Modell 14 Clean Lines aus Ottobre 5/2014
Stoff: Feinleinen in Kobaltblau
Größe: 44
Änderungen/Anpassungen: Schultern um 1,5 cm schmäler; Brustabnäher ca. 2,5 cm nach unten gerückt; Ärmel gekürzt; rund 3 cm Länge zugegeben.
Nähdauer: rund 4,5 Stunden

Facts
Pattern: Model 14 „Clean Lines“, Ottobre magazin 5/2014
Fabric: soft linen in china blue
Size: 44
Alterations: I narrowed the shoulders about 1,5 cm, lowered the bust-darts (ca. 2,5 cm), shortened the sleeves (3/4 in the pattern) and cut the dress a bit longer (ca. 3 cm).
How long did it take: 4,5 hours

Ein Gedanke zu „Clean Lines Nr. 2

  1. Ich finde das Kleid sehr chic! Sowohl die Farbe als auch den Schnitt.
    Schade, dass du davon nicht überzeugt bist.
    LG, Astrid

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.