Wickelkleid in Tintenblau

Dieses falsche Wickelkleid entstand nach einem vielversprechenden Schnittmuster aus der „Fashion Style“ 9/2015.

langsamnaehen_knipwickel112015_1Das Besondere an diesem Schnittmuster ist das Vorderteil mit Teilungsnähten; die Teile in der vorderen Mitte sind an der Ausschnittkante gefaltet und doppelt gelegt. So entsteht eine schöne Saumkante am Wickelausschnitt, die nicht wellt. Dazu kommt der im Nacken hochgezogene Kragen, der nicht nur hübsch aussieht, sondern auch wesentlich dazu beiträgt, dass das Kleid relativ hochgeschlossen ist und am Ausschnitt nicht klafft.

langsamnaehen_knipwickel112015_2Am Rücken hat das Oberteil zwei Abnäher. Ein breiter Bund betont die Taille. Im Originalschnittmuster sind am Bund ebenso breite Bindebänder befestigt bzw. die Öffnung zum Durchziehen für die Bänder eingearbeitet. Die Bänder habe ich weggelassen, denn tatsächlich gewickelt wird mein Kleid nicht: Ich habe das Wickeloberteil mit einem normalen, selbst entworfenen Rockteil ergänzt.

langsamnaehen_knipwickel112015_3Das Schnittmuster hat jedoch ein paar Tücken. Es fällt sehr groß aus. Ich habe, nach Konsultation der Größentabelle, Größe 38 zugeschnitten und das Kleid war mir viel, viel zu groß. Die Armlöcher sind riesig, viel zu tief geschnitten. Auch die Ärmel sind sehr groß und weit. Bei der ersten Anprobe hatte das Kleid, sobald ich die Arme hob, einen Feldermaus-Look. Ich habe von den Ärmelsäumen beginnend über die Achsel und das Oberteil bis hinunter zum Saum die Ärmel- und Seitennähte jeweils um 2 cm enger genäht, insgesamt also an jeder Naht 4 cm rausgenommen. Trotzdem sitzt das Kleid unter der Achsel schlecht. Auch meinen Standardfehler, zu zaghafte Anpassung der Schulterbreite, habe ich wieder gemacht.

langsamnaehen_knipwickel112015_5Ich werde das Kleid tragen, weil ich das schöne Tintenblau sehr mag. Aber die kleinen Fehler stören mich und ich möchte gerne ein verbesserte Version dieses Schnittmusters nähen – vielleicht aus einem Wolljersey?

langsamnaehen_knipwickel112015_4Die Fakten
Schnittmuster: Oberteil Modell 10/11 aus „Fashion Style“ 9/2015, Rockteil selbst entworfen.
Stoff: Viskosejersey (96% Viskose, 4% Elasthan)
Größe: ursprünglich Gr. 38, verkleinert auf ca. Gr. 36 (EU)
Nähdauer: ein Nachmittag (4-5 Stunden?)
Fazit: Schöne Details! Der Schnitt muss aber angepasst werden.