Pixel

Meine Nähmaschine hat in den letzten Wochen Staub angesetzt. Mir fehlte die Zeit zum Nähen. Weil ich aber dringend ein paar Basisteile bräuchte, war ich gelegentlich in Versuchung, das eine oder andere Teil zu kaufen. Aber gerade bei schlichten, unspektakulären Basisstücken denke ich mir dann meistens, dass ich das doch auch einfach selber nähen könnte.

langsamnaehen_pixel001

Der Rock Pixel aus der Ottobre-Frühjahrsausgabe bietet sich für ein solches Basisteil an. Das Schnittmuster besteht aus drei Teilen, ist schlicht gerade geschnitten, aber nicht so eng, dass es einen Gehschlitz bräuchte. Hinten geben zwei Standardabnäher die Form, vorne formen zwei interessante waagrechte, von der Seitennaht ausgehende Abnäher (auf dem Foto leider nur sehr schlecht zu erkennen).

langsamnaehen_pixel004

Der Jeansstoff mit Stretchanteil hat eine kombinationsfreundliche Nicht-Farbe – irgendetwas zwischen grau, khaki, beige – und war ein Reststück von einem früheren Nähprojekt. Ich habe den Rock nicht gefüttert, so war er an einem Sonntagnachmittag schnell zusammengenäht.

langsamnaehen_pixel002

Das Shirt ist ebenfalls ein Ottobre-Schnittmuster, aus der Frühjahrsausgabe 2010.

Die Fakten
Schnittmuster: Rock Pixel, Modell 17, Ottobre 2/2016

ottobre12016_pixelStoff: Jeansstoff mit Elasthananteil
Nähzubehör: Nahtverdeckter Reißverschluss (20 cm), Nähgarn.
Größe: 36
Änderungen/Anpassungen: Nicht gefüttert. Anstatt des in der Anleitung vorgesehen Ripsbandes mit selbst konstruierten Belegen versäubert.
Nähdauer: ca. 3 Stunden (vom Schnittmuster Kopieren bis zum fertigen Rock).
Fazit: Einfach und schnell genäht (für AnfängerInnen geeignet), angenehm zu tragen.